Langbögen RD Arqueria
Ein Bogen hatte es mir besonders angetan und deshalb nahm ich die Möglichkeit wahr ihn zu testen. Es handelte sich um den Langbogen Prototype 3, einen teilbaren Langbogen mit 38# Zuggewicht.

Teilbarer Langbogen

Die Verarbeitung des Bogens ist sehr gut - nach dem Zusammenbau mit Hilfe zweier Schrauben und eines Schraubendrehers muss man sehr genau hinschauen um die Stellen erkennen zu können, an denen die 2 Teile zusammengesetzt worden sind - und die Wurfleistung des Bogens hat es bei 38# ebenfalls in sich. Ein Handschock war kaum zu bemerken und der Bogen warf die Pfeile gutmütig immer wieder in die 13 Meter entfernte Mitte.

Teilbarer Langbogen

Hätte ich mehr Zeit gehabt, dann hätte ich noch mehr testen können. So bleibt mir nur ein knappes Fazit zu ziehen:
Der teilbare Bogen ist sehr gut verarbeitet, wirft gut bis sehr gut und ist problemlos zu transportieren. Ein normaler Koffer kann neben Reisegepäck auch den Bogen problemlos aufnehmen.

Der Preis für den Bogen (mehr als 900€ für den Prototype) ist für dieses Einzelstück angemessen, könnte aber in Serienproduktion sicherlich etwas günstiger angeboten werden. Dann wäre die Anschaffung auf jeden Fall zu überlegen. Der Bogen wäre dann auch ohne Probleme für Motorradfahrer zu verwenden, da der Transport unproblematisch ist.

Nähere Informationen gibt es sicherlich gerne von 
Raul Duwe unter +49 157 5687 1486  oder  raul@rdarqueria.com

Walter Strohn